Gratis bloggen bei
myblog.de


°~*Main*~°


*About me* *Diary* *Contact me* *G-Book* **About this Page*

°~*Stuff*~°

*Ana und Mia* *Ana's Gebote* *40 Gründe...* *Tipps* *I've learned...* *Trigger* *Du bist Ana* *Thinspiration* *Diary...* *Being Thin* *Zitate* *My Pics* *Poems* *Thanks*

.°~*Links*~°.

*Forum* *Layouts* *Anaarmbänder* *Alice.Wonderland*

.Credits.

Peril-Gfx
Wirklich reich ist, wer mehr Träume in seiner Seele hat, als
die Realität zerstören kann.


Manchmal ist es leichter, etwas vorzugeben, als etwas zu sein.


Die Zeit heilt alle Wunden, aber nichts kann die Narben entfernen, die für immer an den Schmerz erinnern.


Hoffnung ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat, egal wie es ausgeht.


Und das Lächeln wird ewig meine Maske sein.


Mit jedem Schnitt versuchst du deine Gefühle zu töten, doch das einzige was stirbt ist deine Seele....


Suicide is permanent solution for a temporary problem.


Man kann niemanden hassen, den man nicht kennt, man kann niemanden lieben, den man nicht kennt. Niemand kennt mich, also hat auch niemand das Recht, mich zu hassen oder zu lieben.


Eigentlich bin ich ganz anders - nur komme ich so selten dazu.


Du kannst vor allem davon laufen, was hinter dir her ist, aber was in dir ist, holt dich immer wieder ein.


Bitte hört was ich nicht sage.


Wenn dich alles verlassen hat, kommt das Alleinsein, wenn du alles verlassen hast, kommt die Einsamkeit.


Wenn du lachst, lacht die Welt mit dir, wenn du weinst, weinst du allein.


Du sagst, du liebst die Sonne, doch wenn sie scheint, gehst du in den Schatten. Du sagst, du liebst den Regen, doch wenn es regnet, spannst du einen Schirm auf. Du sagst, du liebst den Wind, doch wenn er weht, schließt du die Fenster. Darum habe ich Angst, dass du einmal sagst, du liebst mich.


Beurteile einen Mensch nicht nach seinem Lachen. Denn auch ich habe schon oft gelacht um nicht zu weinen.


Narben sind Zeugen der Zeit, sie werden dich das ganze Leben begleiten und dich daran erinnern wie weh dir andere getan haben!


Gib jedem Tag die Chance dein bester zu werden.


Leben muss du dein Leben vorwärts, verstehen kannst du es nur rückwärts.


Ich verbringe mein Leben damit, gegen den Wunsch anzukämpfen, es zu beenden.


Die Wirklichkeit eines anderen Menschen liegt nicht darin, was er dir offenbart, sondern in dem, was er dir nicht offenbaren kann. Wenn du ihn daher verstehen willst, hör nicht auf das, was er dir sagt, sondern viel mehr auf das, was er dir verschweigt.


Ich belüge euch Tag und Nacht oder glaubt ihr wirklich, ich bin so glücklich?


Besser mein Leben ist sinnlos, als dass es einen Sinn hat dem ich nicht zustimmen kann.


Träume die nicht gedeutet werden, sind wie Briefe die nicht geöffnet werden.


Manchmal ist Schweigen der lauteste Schrei.


Der Mensch braucht Brot um leben zu können, aber was braucht er um leben zu wollen?


Du wirst aufhören zu fürchten, wenn du aufhörst zu hoffen.


Blut tropft von meinem Arm, Wiederspiegelung der Tränen meiner Seele, die sie jeden Tag aufs Neue weint. Tränen aus Gründen, die keiner versteht. Niemand.


Das Echo des Schweigens ist unüberhörbar.


Vergiss nie wer du bist, die anderen können das nicht wissen!


Ich wünsche mir an meinem Grab zu stehen um die Trauenden zu fragen, wo sie waren als ich noch gelebt habe.


Mich hat keiner gefragt, ob ich leben will. Also hat mir auch keiner zu sagen, wie ich zu leben habe.


Jeder Schnitt in die Haut ist ein weiterer in die Seele


Freundschaft ist wie ein Blatt im Wind, halt es gut fest sonst fliegt es dir davon!


Es gibt Menschen für die ich töten würde. Es gibt Menschen für die ich sterben würde. Doch es gibt nur wenige Menschen, für die ich am leben festhalte und die wissen gar nicht, wie schwer das ist.


Leben - es gibt nichts selteneres auf der Welt. Die meißten Menschen existieren, weiter nichts.


Ich komme mit mir selbst nicht klar, wie soll ich dann mit anderen klar kommen?


Man sollte zu den Begräbnissen der anderen gehen sonst kommen sie nicht zum eigenen.


Es ist ein großer Vorteil im Leben, die Fehler, aus denen man lernen kann, möglichst früh zu begehen


Zu viel Angst um zu sterben, zu wenig Mut um zu leben.


Das Leben ist wie ein Theaterstück, nicht wie lange sondern wie gut es gespielt wurde, darauf kommt es an.


Wer kämpft, kann verlieren, wer nicht kämpft, hat schon verloren.


Wenn die Seele weint, sieht man die Tränen nicht.


Where can you run to escape from yourself...


Ich bin meine eigene Hölle, mein eigenes Paradies, ein gefallener Engel, der sich selbst in den Abgrund stieß.


Wer sagt er kennt mich, ist mir um einiges voraus!


Haltet die Welt an - Ich will aussteigen!


Liebe ist das einzige Märchen, das nicht mit es war einmal beginnt, sondern damit endet...


Alles ist ein Alptram, ob ich träume oder nicht.


Hoffnung ist der erste Schritt zur Enttäuschung.


Ich will davon laufen, aber egal wo ich hingehe, ich nehme mich selbst immer mit.


Berühre niemals unbedachte Gefühle, sie sind wie Bilder aus Glas, zerbrichst du sie zerschneiden sie meine Seele....


When you grow up your heart dies...


Stark sein bedeutet nicht, nie zu fallen, stark sein bedeutet immer wieder aufzustehen.


Wer mein Schweigen nicht versteht, versteht auch meine Worte nicht.


Wenn man bis zum Hals in der Scheiße steht, sollte man den Kopf nicht hängen lassen.


Wenn du verletzt und enttäuscht werden willst - dann lebe. Wenn du vermisst und geliebt werden willst - dann stirb (seelisch).


Ich stehe vor einem Abgrund, um mich herum, alle Menschen, die mich angeblich lieben. Der Wind fährt sanft durchs Haar und mein Schmerz schiebt mich immer weiter in den Abgrund. Ich schreie, doch keiner hört mich und sieht zu mir auf. Sie schauen nicht einmal in meine Richtung. Ich falle in den Abgrund und spüre, dass mich niemand hält.


Mein Herz ist zerrissen, zerschmettert, zerstört, habt ihr meine Stummen Schreie nicht gehört?


Eigentlich müsste ich glücklich sein, doch die Leere in mir lässt es nicht zu. Fühle mich einsam, auch wenn ich Menschen um mich herum habe, weiß nicht was mit mir los ist, weiß nicht wem ich vertrauen kann, weiß nicht, wer ich bin.


Du bist einsam und meinst, dass niemand dich versteht und es keinen Sinn hat zu sprechen, weil dein Schicksal einmalig ist. Das ist es auch. Ein Leben wie deines hat keiner zu leben. Niemand fühlt deine Schmerzen so, wie du. Und wenn du kämpfst, dann so, wie nur du es tust. Niemand wartet wie du. Und keiner trägt so die Sehnsucht in sich wie du. Und doch bist du damit nicht allein, weil deine Angst verwandt ist mit der Angst vieler: Und deine Sehnsucht mündet in die Sehnsucht von Millionen. Deine Schmerzen sind ein Teil der Schmerzen, die wie ein manchmal stiller und manchmal lauter Schrei die Welt umkreisen.


alive or just breathing?


Liebe ist die stärkste Macht der Welt und doch ist sie die demütigste, die man sich vorstellen kann.


Einsamkeit ist Unabhängigkeit, ich hatte sie mir gewünscht und mir erworben in langen Jahren. Sie war kalt, o ja, sie war aber auch still, wunderbar still und groß wie der kalte stille Raum, in dem die Sterne sich drehen.


Es ist einfacher, jemand anderen zu spielen, als man selbst zu sein.


Zu viele Menschen gaben mir schon das Gefühl nichts wert zu sein, warum sollten sie sich alle irren?


Meine Stimme bricht bei jedem Satz, mein Herz weint bei jedem Gefühl, meine Seele zerreißt bei jedem Gedanken, meine Hände zittern bei jedem Griff. Ich sage, dass ich hasse, ich fühle, dass ich liebe, ich denke sinnlos, ich greife in die leere.


I'm not crazy! My reality is just different from yours.


Fall zehn mal hin und stehe ein elftes mal wieder auf.


Hin und wieder stell ich fest das ich nichtmehr lachen kann über Sachen, die ich früher lustig fand. Hin und wieder merk' ich auch, dass ich keinen Menschen brauch und lieber ganz alleine bin. Immer wieder stell ich fest dass das hin und wieder immer öfter ständig ist .


Und irgendwann kommt der Zeitpunkt, an dem wir die Maske nicht mehr abnehmen können, ohne dabei Fetzen unserer Haut abzureißen.


Wer seine Träume verwirklichen will, muss aus ihnen erwachen. Ich träume weiter, weil meine Träume nicht erfüllbar sind.